Meine Schiebedachsternwarte in Birkmannsweiler, Ortsrandlage mit Blick Süd-Ost

Als um 2000 der Neubau einer Doppelgarage mit Satteldach anstand, kam mir sofort der Gedanke eine kleine Dachsternwarte zu integrieren. Da die Garage gemauert wurde haben wir die Betondecke gleich ordentlich dimensioniert. Mit dem Zimmermann wurde abgesprochen wo die Öffnung mit ca. 3 x 2 Meter hin sollte. Ein Freund baute mir die Abdeckung aus einem Edelstahlrahmen, die oben und unten mit Teflonrollen versehen sind. Die Rohre, auf denen die Rollen (ähnlich einer Schublade) laufen, wurden auf dem Dach befestigt.

Continue reading