Backnanger
Sterngucker

Startseite

Neue Nachrichten online

17. Oktober 2012

Erstellt von: Micha

Beim Projekt Sternenpark Schwäbische Alb gibt es Grund zur Freude. Gestern, am 16. Oktober 2012, konnte eine Abordnung des Projekts um Matthias Engel den ersten Preis entgegen nehmen. Wir gratulieren recht herzlich und lassen Matthias selbst zu Wort kommen. Ehre wem Ehre gebührt.

Neue Seiten online

Seite 1 von 2   »

9. Oktober 2013

Erstellt von: patricius

Dieses Jahr ging unsere Reise zu Teleskoptreffen nach Jeßnigk bei Herzberg an die schwarzen Elster. Micha und Mike, Reiner und Ich waren die Representanten der Backnanger Sterngucker beim 14.HTT, dem Teleskoptreffen des Ostens.

Los ging die Reise am 3.Oktober kurz nach 9 Uhr, wir fuhren bei Schwäbisch Hall auf die A9 vorbei an Nürnberg und Bayreuth ins Vogtland, wo wir auf der Brückenraststätte Frankenwald  über der A9 an der ehemaligen innerdeutschen Grenze zum Mittagessen gingen.

Zum Bericht hier lang.

17. Oktober 2012

Erstellt von: Micha

Von den planerischen Grundlagen, dem Bau von einzelnen Komponenten und den ersten Eindrücken am Himmel konnten wir den Fortschritt mit verfolgen. Heraus gekommen ist ein 16-Zoll Reisedob in der bekannten gelben Farbe. Ein Probefirstlight gab es bei durchziehenden Wolken im Schwäbischen Wald. Aber Gerd hat einen nachgelegt und ist für das richtige First Light mit dem Geraffel nach La Palma geflogen.

 

6. Mrz 2012

Erstellt von: Micha

Wozu betreiben wir eigentlich den Aufwand und beschaffen uns Teleskope mit den besten Optiken, die unsere Geldbeutel hergeben? Wozu verbringen wir Tage, Wochen und Monate in der Werkstatt oder im kalten Keller und bauen uns unsere Instrumente selber? Es gibt nur ein Ziel und das ist, mit eigenen Augen zu schauen, was es dort "draußen" gibt. Zum Beispiel die hellen Scheinwerfer mit einer ersten Ahnung von Farbe in ihrem Licht. Oder auch die Funzelchen an der Grenze der Wahrnehmung, nur mit Augenverrenken zu erkennen.

Die Rubrik ist hier zu finden.

8. Januar 2012

Erstellt von: Micha

Es ist schon viele Jahre her, da konnte ich preisgünstig ein C63/840 Objektiv von Carl Zeiss Jena erwerben. Wie die Zahlen vermuten lassen, der Objektivdurchmesser ist 63 mm und die Brennweite 840 mm. Das Öffnungsverhältnis von F13,3 versprach bei diesem kleinen Fraunhofer einen äußerst geringen Restfarbfehler, was sich dann bei den ersten Beobachtungen bestätigte.

Die Seite ist hier zu finden.

 

© 2004-2014 Backnanger Sterngucker
powered by [Danksagungen]